Zum Inhalt springen

Lerneinheiten für den Studiengang „Lehramt Geographie“

StadtentwicklungKartenKlimaschwankungenPollenflugKonsumAufgabenstellungenInternetrecherchenTourismus<span>Stadtgrün</span>HandlungskompetenzEntwicklung

Dimensionen und Maßnahmen nachhaltiger Stadtentwicklung



Die Lerneinheit "Dimensionen und Maßnahmen nachhaltiger Stadtentwicklung" beschäftigt sich mit den Herausforderungen einer nachhaltigen Stadtentwicklung und den verschiedenen Dimensionen, die dabei berücksichtigt werden müssen. Dabei geht es um ökologische, ökonomische und soziale Aspekte, sowie um die Berücksichtigung von Klimawandel und Ressourcenknappheit. In der Lerneinheit werden verschiedene Maßnahmen vorgestellt, die dazu beitragen können, eine nachhaltige Stadtentwicklung zu fördern, wie z.B. die Förderung von öffentlichem Nahverkehr, die Reduktion von Emissionen oder die Umsetzung von Energiewende-Projekten.




Kritische Analyse von Karten zum Thema nachhaltige Entwicklung



In der Lerneinheit "Kritische Analyse von Karten zum Thema nachhaltige Entwicklung" geht es darum, wie Karten genutzt werden können, um komplexe Zusammenhänge im Bereich der Nachhaltigkeit zu visualisieren. Die Studierenden lernen, wie sie Karten kritisch analysieren und bewerten können, um ihre Aussagekraft und Relevanz für konkrete Fragestellungen zu beurteilen.




Klimaschwankungen gab’s schon immer?!" Natürliche von anthropogenen Klimaveränderungen unterscheiden lernen



Die Lerneinheit „Klimaschwankungen gab’s schon immer?!" Natürliche von anthropogenen Klimaveränderungen unterscheiden lernen“ befasst sich mit einem zentralen Thema im Zusammenhang mit dem Klimawandel. Die Studierenden lernen, wie sie natürliche Klimaschwankungen von durch menschliche Aktivitäten verursachte Klimaveränderungen unterscheiden und kritisch betrachten können. Sie setzen sich mit den wissenschaftlichen Grundlagen des Klimawandels auseinander und erwerben ein Verständnis für die zugrunde liegenden Prozesse.




Pollenflug und Klimawandel



In der Lerneinheit "Pollenflug und Klimawandel" beschäftigen wir uns mit dem Einfluss des Klimawandels auf die Pollenflugzeit und die Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Wir werden untersuchen, wie sich der Pollenflug in den letzten Jahren verändert hat und welche Maßnahmen wir ergreifen können, um uns vor den Auswirkungen des Pollenflugs zu schützen.




Nachhaltiger Konsum



Die Lerneinheit "Nachhaltiger Konsum" hat das Ziel, diese auf die Vermittlung des Themas "nachhaltiger Konsum" im Geographieunterricht vorzubereiten. Hierbei sollen die Studierenden lernen, wie sie Schülerinnen und Schüler für einen nachhaltigen Konsum sensibilisieren können und welche konkreten Handlungsmöglichkeiten es gibt, um nachhaltiger zu konsumieren. Durch die Auseinandersetzung mit diesem Thema sollen die Studierenden zudem ein tieferes Verständnis für die Prinzipien der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) entwickeln und in der Lage sein, diese in ihrem zukünftigen Beruf als Lehrerinnen und Lehrer umzusetzen.




Aufgabenstellungen zu BNE-Themen für den Geographieunterricht entwickeln und umsetzen



Die Lerneinheit "Aufgabenstellungen zu BNE-Themen für den Geographieunterricht entwickeln und umsetzen" unterstützt angehende Geographie-Lehrkräfte dabei, Aufgabenstellungen zu BNE-Themen zu entwickeln und im Unterricht umzusetzen. Dabei geht es darum, die Studierenden dafür zu sensibilisieren, wie sie Schülerinnen und Schüler für Themen der nachhaltigen Entwicklung begeistern und motivieren können, um gemeinsam nachhaltige Maßnahmen umzusetzen. Dabei erwerben sie Kompetenzen im Bereich der Unterrichtsplanung, der Methodenauswahl und der Evaluation.




Internetrecherchen zur Unterrichtsvorbereitung im Kontext der Bildung für nachhaltige Entwicklung



Die Lerneinheit „Internetrecherchen zur Unterrichtsvorbereitung im Kontext der Bildung für nachhaltige Entwicklung“ bietet angehenden Lehrkräften im Bereich der Nachhaltigkeitsbildung die Möglichkeit, sich mit effektiven Recherche-Techniken auseinanderzusetzen. Die Studierenden lernen, wie sie gezielt nach Ressourcen suchen können, die für die Unterrichtsvorbereitung im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung relevant sind.




Nachhaltiger Tourismus im Skigebiet: Herausforderungen und Möglichkeiten des Winterurlaubs in Österreich



Die Lerneinheit "Nachhaltiger Tourismus im Skigebiet: Herausforderungen und Möglichkeiten des Winterurlaubs in Österreich" beschäftigt sich mit den Herausforderungen und Möglichkeiten des nachhaltigen Tourismus im Skigebiet und speziell im Winterurlaub in Österreich. Dabei werden die ökologischen, sozialen und ökonomischen Auswirkungen des Massentourismus in den Bergen beleuchtet und alternative Konzepte vorgestellt und evaluiert.




Stadtgrün und Klimaanpassung



Die Lerneinheit "Stadtgrün und Klimaanpassung" befasst sich mit der Bedeutung von Stadtgrün als wichtige Ressource im Kontext des Klimawandels und der Klimaanpassung. Die Studierenden lernen, wie Stadtgrün zur Verbesserung des Stadtklimas beitragen kann und welche Maßnahmen notwendig sind, um die positive Wirkung des Stadtgrüns auf die Lebensqualität in Städten zu maximieren.




Handlungskompetenz in der Bildung für nachhaltige Entwicklung fördern

Die Lerneinheit "Handlungskompetenz in der Bildung für nachhaltige Entwicklung fördern" unterstützt Studierende dabei, die Handlungskompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler im Kontext der Bildung für nachhaltige Entwicklung zu fördern. Dazu lernen sie geeignete Methoden und Aktivitäten kennen, um Eigenverantwortung und Handlungswissen zu stärken und die Schülerinnen und Schüler zu nachhaltigem Handeln zu motivieren.




Bildung für nachhaltige Entwicklung – eine kritische Auseinandersetzung



Die Lerneinheit "Bildung für nachhaltige Entwicklung – eine kritische Auseinandersetzung" beschäftigt sich mit einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Konzept der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Dabei reflektieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Potenziale und Grenzen von BNE und setzen sich mit möglichen Herausforderungen bei der Umsetzung auseinander. Zudem diskutieren sie alternative Ansätze und Perspektiven für eine nachhaltige Bildung.